Neuheiten 2007

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie in unserem Prospekt NEUHEITEN 2007

 

 

 

Kniestockfenster

BDL, BVL, BXL

 

 

Die neuen Kniestockfenster BDL, BVL, BXL haben ganz neue Konstruktion und verschiedene Öffnungsmöglichkeiten. Das Kniestockfenster BDL ist ein Dreh-Kipp-Fenster. Der Fensterflügel wird um 11 cm gekippt und um 90 Grad gedreht. Das Kniestockfenster BVL ist ein Fenster mit Kippflügel und BXL ist ein Fixelement.  

 

Rollo ARP

 

Das Rollo ARP reduziert direktes Sonnenlicht und sorgt mit seinen seitlichen, lichtdichten Führungsschienen für eine angenehme Verdunkelung des Raumes. Durch eine breite Auswahl an verschiedenen Stoffen und Dekoren lassen sich die Rollos an die Raumausstattung anpassen. Beim Herunterziehen hält das Rollo in jeder Position. 

Tageslicht-Spot SLT

Der Tageslicht-Spot SLT dient der natürlichen Belichtung der Innenräume. Verwendung dieses Produktes ist vor allem in solchen Räumen gewünscht, wo natürliche Belichtung mit Dach- und Fassadenfenstern nicht möglich ist.  

Der Tageslicht-Spot SLT führt das in ein Lichtkuppel eingedrungene Licht über ein reflektierendes Rohr bis zu einem Diffuser. Der in der Decke montierte Diffuser verteilt gleichmässig das Licht im ganzen Raum. Der Tageslicht-Spot kann sowohl abends als auch nachts verwendet werden, wenn er mit dem Beleuchtungszusatz ausgestattet ist. 

  

Gewölbefenster FCS

Das Gewölbefenster ist ein Sonderprodukt, konstruiert und hergestellt nach individuellen Kundenwünschen. Bei dieser speziellen Konstruktion haben Fensterflügel, Fensterrahmen und Scheibe eine Bogenform. Auch die Außenabdeckung ist an die Fensterform angepasst. Das Fenster ist als Schwingfenster mit einem im unteren Flügelteil angebrachten Griff lieferbar. Das Projekt und die Produktion dieses Fensters fordern innovative Lösungen und fortgeschrittene Technologie. 

  

Rauchabzugsfenster FSP 

Die wichtigsten Merkmale, die das Fenster von den anderen Fenstertypen unterscheiden, sind die im unteren Blendrahmenteil eingebauten Beschläge. Die Fensterfunktion ähnelt einem umgedrehten Klapp-Fenster. Das Fenster ist mit zwei Elektro-Antrieben ausgerüstet, die automatisch den Fensterflügel bei einem Signalempfang im Falle eines Brandes öffnen.  Durch Einsatz von den Elektro-Antrieben kann man zusätzlich das System im Wohnraum zur täglichen Be- und Entlüftung benutzen. Das Fenster wird vor allem in Treppenhäusern eingebaut.  

  

 

Die Kniestocktür wird in eine Kniewand eingebaut. Sie ermöglicht einen Zugang zum Raum hinter der Kniewand. Hervorragende Thermoisolations-Parameter (U=1,1 W/m2K) und hohe Dichtheit vermindern erheblich die Energieverluste. Sie können mit einem Anschlag links oder rechts montiert werden.  Standardmäßig gibt es einen 36mm starken Türflügel. Der Türflügel ist ein Rahmen aus Kiefernholz beidseitig mit einer weißer HDF-Platte furniert, die Zwischenraum ist mit Styropor isoliert. 

 LWF

 LST

 LWM

Die Bodentreppe LWF ermöglicht einen bequemen und sicheren Zugang zum Dachboden und stellt einen Schutz im Brandfall dar.  

  

Die Scherentreppe LST lässt sich platzsparend zusammenschieben, so dass sie in kleine Öffnungen eingebaut werden kann. 

 

Die Bodentreppe  LWM  besteht aus einer Metallleiter und der 36 mm starken, thermoisolierter Öffnungklappe in beige.