Dachfenster FTP-V P2 - jedes Element ist wichtig

Ist Ihr Haus einbruchssicher?

 

   

 

In eigenem Heim möchte man sich wohl und sicher fühlen.

Hauseigentümer investieren in einen effizienten Einbruchschutz – In Haustüren

und Fassadenfenster mit mehrfachen Schließmechanismen, In Kamera- und Alarmsysteme.

Die Sicherheit der Dachfenster wird dabei oft vernachlässigt, aber gerade hier

besteht Handlungsbedarf. FAKRO hat jetzt reagiert und bietet neben den ohnehin

mit erhöhten Einbruchschutz ausgestatteten Dachfenstern aus dem Standardprogramm

noch weiter verbesserte Dachfenster an. Mit FAKRO Dachfenstern FTP-V P2 Secure

machen Sie den Rundumschutz für Ihr Heim komplett.

 

Dachfenster FT P-V P2 Secure wurde mit „Polizei-Qualitätszertifikat – Sicheres Wohnen“ in Holland ausgezeichnet.

Firma FAKRO setzt auf Innovation und Entwicklung. Sie bezieht neue Lösungen ein und verbessert ständig ihre Dachfenster. Vor kurzem wurde eine neue Lösung bei FAKRO-Dachfenstern angewendet, die den Einbruchschutz erhöhen. Solch ein Dachfenster besitzt: topSafe-System, neues vor dem Scheibenausbau schützendes System, Verbund-Sicherheits-Glas, Anti-Einbruch-Scheibe Klasse P2A und den Griff mit Blockade. Keine zusätzlichen Sicherungen, wie z.B. zusätzlichen Verschluss, der die Benutzung des Dachfensters erschwert. Dachfenster FTP-V P2 Secure ist leicht und bequem mittels des Griffes bedient, wie jedes standardmäßige FAKRO-Dachfenster.

Im Vergleich zu anderen standardmäßigen Dachfenstern besitzt FTP-V P2 Secure:

  FAKRO Andere Dachfenster
Verbund-Sicherheits-Glas + +
Anti-Bruch-Scheibe Klasse P2A nach EN 356 + -
stärkere Beschläge im topSafe-System + -
Sicherungssystem, das vor dem leichten Scheibenausbau schützt + -
Griff mit Blockade + -

Die Anwendung der Dachfenster mit erhöhtem Einbruchschutz ist besonders wichtig bei Häusern mit niedriger Dachneigung und bei Mehrfamilienhäusern. Gemeinsames Treppenhaus in solchen Gebäuden ermöglicht einen einfachen Aufstieg aufs Dach, auch für zufällige Personen, und dementsprechend auch einen einfacheren Wohnnungseinbruch.

Typische Einbruchsfälle:

 

1. Öffnen des Fensters 2. Anheben des Fensters
   
3. Leichter Scheibenausbau 4. Scheibenzerschlagen


FAKRO-Dachfenster FTP-V P2 Secure mit „Polizei-Qualitätszertifikat – Sicheres Wohnen“ in Holland schützt vor verschiedenen Einbruchsweisen, wie z.B.:

  • Öffnen des Fensters von außen durch Fensterbetreten - das Fenster besitzt Beschläge des topSafe- Systems, die vor ihrem Ausreißen und vor Hineindrücken des Fensterflügels schützen.
  • Anheben des Fensters – das Fenster ist mit Metallleiste und Griff mit Blockade ausgestattet, die vor dem Öffnen des Fensterflügels schützt.
  • Leichter Scheibenausbau – das Fenster weist ein System auf, das vor Scheibenausbau schützt.
  • Scheibenzerschlagen – das Fenster ist mit dem Verbund-Sicherheits-Glas und Anti-Einbruch- Scheibe Klasse P2A ausgestattet.

 

 


Sicher wohnen