Elektrische Netzmarkisen AMZ Z-Wave, AMZ Solar

 

Die Netzmarkise verbindet effektiven Hitzeschutz mit komfortabler Bedienung. Durch ihre Beschaffenheit und die Montage außen vor dem Fenster verhindert sie das starke Aufheizen des Raumes, weil die Hitze bereits vor dem Fenster daran gehindert wird, einzudringen. Somit bietet  die Markise einen deutlich besseren Hitzeschutz als innen liegende Sonnenschutz-Produkte. Die außen am Dachfenster montierten Netzmarkisen bieten einen effizienten Hitzeschutz und die Belichtungsfläche des Fensters wird durch sie nicht reduziert. Die Netzmarkisen schützen bis zu 8 mal effizienter vor Hitze, als innen liegende Produkte. 


Die elektrische Netzmarkise kann entweder im Stromnetz (Ausführung Z-Wave mit Netzteil) oder netzunabhängig mit Solarenergie (Solarausführung) betrieben werden. Mit nur einem Knopfdruck auf dem Wandschalter bzw. der Fernbedienung kann die Markise geöffnet oder geschlossen werden. Die Netzmarkise kann stufenlos bedient werden und hält in beliebiger Öffnungsposition. Die Solar-Netzmarkise arbeitet automatisch – abhängig von der Strahlungsintensität der Sonne schließt sie sich selbsttätig.

Netzmarkise AMZ Z-Wave 

Netzmarkise AMZ Solar 

 

 

Die Seiten des Gewebes sind mit einem Reißverschlussband verschweißt, das eine entsprechende Spannung des Gewebes sichert und verhindert, dass das Gewebe aus den Führungsschienen gelöst wird. Die Verbindung von Führungsschiene und Netzstoff erhöht die Widerstandsfähigkeit der Markise gegen Windlasten. So stellen Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 km/h frontal auf dem Produkt stehend bzw. bis zu 220 km/h von der Seite kein Problem dar.