Warum ist die Raumlüftung so wichtig?

Wasserdampf ist ein Produkt des täglichen Lebens und entsteht z.B. beim Kochen, Spülen, Baden, Trocknen der Wäsche, Bügeln und durch die Bewohner selbst (Atmung) usw.

Der auf solche Weise entstandene Wasserdampf soll durch Lüftungsgitter in den Baderäumen und in der Küche nach außen abgeleitet werden. Ein Zufluss von frischer Luft wird durch undichte Stellen, zielgerichtete Vergrößerung der Fugendurchlässigkeit der Fenster, das Öffnen der Fenster und durch die in den Fenstern oder Außenwänden angebrachten Dauerlüftungen gewährleistet.

Besonders wichtig ist das Lüften bei Neubauten, da sich hier noch sehr viel Bauwasser befindet (in Putz, Tapete, Mauer).